dezh-CNenfrhuitjamnrusles

Loading…

Wissenswertes zu

Unfallversicherung

  • 0

Unfallversicherung

Unfälle passieren
Zum Glück weiß niemand wann und in welchem Ausmaß

In Österreich passieren jährlich rund 840.000 Unfälle, 3.200 davon mit tödlichem Ausgang und fast 150.000 mit bleibender körperlicher Beeinträchtigung.

Unfälle passieren großteils in der Freizeit, im Verkehr oder beim Sport. Die Deckung durch die gesetzliche Unfallversicherung ist unzureichend oder bei Freizeitunfällen nicht vorhanden. Insbesondere Hausfrauen und Vorschulkinder sind ohne gesetzliche Unfallabsicherung.

Wenn man das Pech hat, im Rollstuhl zu sitzen, sind viele Investitionen notwendig:

  • Ein halbes bis ganzes Jahr Therapie
  • Eine Wohnung im Parterre mit rollstuhlgerechten Rampen
  • Breite Türstöcke
  • Ein Auto mit spezieller Rampe und eigener Technik
  • Eventuell sogar eine lebenslange Pflegehilfe

Wichtige Inhalte in der Unfallversicherung

  • Gliedertaxe
  • Progressionskurvenverlauf
  • Alkoholeinfluss
  • Freizeitaktivitäten
  • Armateursport, Wettkampf, Endgelt
  • Mitwirkungsklausel
  • Einkommenssteuer-Pflicht einer Unfallrente
  • und vieles mehr...

Wir sind Ihr Ansprechpartner in allen Versicherungsfragen.
Melden Sie sich bei uns, wir helfen gerne.

Anmelden